Aktuelles

WLIC 2022 – Fazit und Ausblick

Nun liegt der WLIC 2022 schon ein paar Tage hinter uns und ich konnte meine ganzen Eindrücke und Erlebnisse etwas sortieren, um euch noch ein kleines Fazit zu schreiben.

Zunächst einmal möchte ich mich beim BII bedanken, dass ich diese wirklich wunderbare Erfahrung mit Hilfe des Stipendiums machen durfte. Ich kann nur allen Interessierten empfehlen einmal so einen Kongress zu besuchen.

Von inspirierenden Vorträgen über nette Gespräche im Foyer, freundliche Gesichter an jeder Ecke und motivierenden Reden, sowie tollen Bibliotheksbesuchen war alles dabei. Ich kann mich gar nicht auf ein Highlight beschränken, da jede Session, jedes gewechselte Wort und jede besichtigte Bibliothek für mich etwas ganz Besonderes waren. 

Ich freue mich sehr, dass ich etliche Kolleg:innen aus der ganzen Welt kennenlernen konnte und hoffentlich auch mit einigen in Kontakt bleiben werde, um uns weiter fachlich auszutauschen.

In diesem Sinne: Danke! Oder wie man in Irland sagt: „Go raibh maith agat!“ 🍀

An dieser Stelle noch der Tipp an alle nächstes Jahr den 88. WLIC im schönen Rotterdam zu besuchen. Einen kleinen Trailer haben die niederländischen Kolleg:innen schon vorbereit und es wird bestimmt auch 2023 ein Erlebnis werden. Vielleicht sehen wir uns? Tot ziens! 

Beitrag teilen

Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on facebook
Facebook