Aktuelles

WLIC 2022 – Inspire, Engage, Enable & Connect

Nachdem ich heute Morgen die schöne Eröffnungs-zeremonie und die Preisverleihung teilhaben konnte ging es nun richtig los mit den ersten Kongressvorträgen. 

Als erstes habe ich die Session “Crisis and creativity: art libraries, outreach, and serving our users” besucht.

 

 

Session: "Crisis and creativity"

Der 2. Vortag an diesem Nachmittag fand dann einen Raum weiter statt. Das Thema hier war „The HERMES Project: Strengthening Digital Resource Sharing during COVID and Beyond”

Bei beiden Vorträgen ging es darum, wie Bibliotheken Ihre (Kunst-)Bestände, Artikel und Ressourcen den Nutzer:innen zugänglich machen können unter dem Aspekt, dass sich seit der Covid-19 Pandemie einiges in diesem Punkt in Bibliotheken verändert hat und man sich zukünftig Projekte überlegt, wie man den Service dauerhaft verbessern kann.

Außerdem sehr interessant ist die „Exhibition Area“. Etliche Aussteller sind hier zu finden, von OCLC bis Bibliotheca über diverse Verlage und Datenbankanbieter. Es lohnt sich auf jeden Fall auch hier mal vorbeizuschauen.

Alle Austeller sind hier zu finden: Exhibition Listing 

Exhibition Area
Session: The HERMES Project"

Beitrag teilen

Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on facebook
Facebook