Aktuelles

BII fördert Teilnahme an virtuellen Konferenzen

Fachaustausch und Reisen zu Konferenzen ins Ausland oder nach Deutschland sind während der Pandemie derzeit schwierig...

Fachaustausch und Reisen zu Konferenzen ins Ausland oder nach Deutschland sind während der Pandemie derzeit schwierig. Viele Konferenzen werden ins Netz verlegt und finden online oder hybrid statt. Manche Veranstaltungen sind kostenpflichtig.

Deshalb fördert BII jetzt auch für deutsche Fachleute die kostenpflichtige Online-Teilnahme von virtuellen oder hybriden Konferenzen, die im Ausland stattfinden. Umgekehrt fördert BII für ausländische Fachleute die Online-Teilnahme an kostenpflichtigen virtuellen oder hybriden Konferenzen in Deutschland.

Wer Interesse am internationalen professionellen Austausch zu einem Thema hat, wer sich mit einer bestimmten Fachcommunity vernetzen will, wer neugierig auf einen Jahreskongress eines Verbandes ist, den man immer schonmal besuchen wollte, kann jetzt ein Stipendium von BI-International in Anspruch nehmen.

Bibliothekarische Fachleute können eine Förderung in voller Höhe erhalten. Dies gilt für Teilnahmegebühren ab 50 €, bzw. 100 € für Bewerber*innen aus Hochlohnländern und Deutschland.

Achtung: Anträge sind bis 14 Tage VOR der Online-Konferenz möglich!

Was müssen Sie dafür tun? Einfach ein Antragsformular ausfüllen, die Motivation für die Teilnahme begründen, dies an BII senden und nach der Konferenz einen Kurzbericht schreiben oder live auf einem Social Media-Kanal berichten und so die Erkenntnisse mit der Fachcommunity teilen … #bibinternational 

Beitrag teilen

Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on facebook
Facebook