Aktuelles

BII vergibt 19 Stipendien für die Teilnahme am diesjährigen IFLA-Weltkongress

19 Personen aus Bibliotheken in Deutschland werden im Juli mit einem Stipendium von BI-International und dem Goethe-Institut zum IFLA-Weltkongress nach Dublin reisen.

Neben 11 Förderungen für die aktive Teilnahme im Standardprogramm wurden aus den Bewerbungen in diesem Jahr 2 Impulsstipendien für erfahrene Neueinsteigerinnen in die internationale Bibliothekswelt vergeben.

Besonders erfreulich ist, dass gleich 6 Nachwuchskräfte für ein Nachwuchsstipendium ausgewählt wurden, die erstmals an einem IFLA-Weltkongress teilnehmen werden.

Ein weiteres Stipendium hat die Arbeitsgemeinschaft für Spezialbibliotheken (AspB) vergeben.

Der diesjährige 87. Weltkongress steht mit der amtierenden IFLA-Präsidentin Barbara Lison unter dem Motto „Inspire, Engage, Enable, Connect“ und wird vom 26. – 29. Juli 22 in Dublin, Irland stattfinden.

Mehr Informationen dazu sind unter https://2022.ifla.org/ zu finden.

 

Beitrag teilen

Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on facebook
Facebook